Leserin auf Thalia

Sookie Hell erzählt hier eine unterhaltsame und zugleich spannende Geschichte. Und regt den Leser damit am, mal über den Tellerrand zu schauen. Leider gibt es noch viel zu wenige Romane, die sich mit offenen Beziehungsmodellen beschäftigen, aber dieses Buch ist wirklich sehr gelungen. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung…

Thalia-Kundin

Schon lange habe ich keine Bücher mehr gelesen, die mich so gefesselt, fasziniert und zum Dauergrinsen gebracht haben. Der Schreibstil von Sookie Hell ist so herzerfrischend und mitreißend anders, dass es einem schwer fällt, den E-Reader hinzulegen.

Sabine „Joey“ Schäfers

Kennst du das? Du liest eine Geschichte und kannst dich gar nicht entscheiden, welchen von den Helden/Heldinnen du toller finden willst? Wäre doch super, du müsstest das gar nicht! Also, dich entscheiden, meine ich. Darum geht es nämlich bei Sooki Hells Beziehungsstatus-Romanen: Anna liebt Sven und Anna liebt John.

Nathan Flin

Die Spannungsspitzen bilden durchgehend ein ganzes Alpen Panorama, um am Schluß apokalyptisch über einem zusammen zu brechen. Ich wünsche mir MEHR!!!

Amazon Kundin

Eine tolle Geschichte, die mich beim Lesen immer wieder zu einem Lächeln gebracht hat … Ok, ich geb’s zu, nicht nur zum Lächeln. Der Funke ist übergesprungen!

Anja Berger

Ich habe selten so gelacht und mit Interesse und Begeisterung gelesen, wenn es doch wirklich nur um … ja, Beziehungen eben … geht. Aber wie es darum geht … und wie es geschrieben ist … Die Charaktere sind wunderbar einfallsreich und liebenswert geschildert. Der Humor der Autorin ist einzigartig – ich muss dieses Buch einfach empfehlen und tue es hiermit!

GabisBücherChaos

Die Geschichte hat einen erotischen Touch, zeigt die enorme Intelligenz einiger Bewohner und einen herrlichen Humor, nebenbei >>Verlässlichkeit, Vertrautheit und Verantwortung<<, die drei großen Vs, die zum Leben gehören wie das Atmen und die nicht jeder verinnerlicht hat, sondern erst lernen muss.