Selbsterfahrung am Limit: Sookie installiert ein Plugin!

Selbsterfahrung am Limit: Sookie installiert ein Plugin!

Eigentlich ist dieses spektakuläre Ereignis gar keinen Post wert, aber manche Dinge müssen einfach raus. Ja, ich weiß, ich benehme mich gerade wie eine Dreijährige im „Mama, guck mal!“-Modus, aber ich muss der Welt einfach zeigen, was ich geschafft habe!

Heute war nämlich mein Technik-Tag. Ihr wisst schon: Sookie „fucking“ Hell stopft sich hektisch mit Sonnenblumenkernen voll, rennt schreiend um den Computer, googelt stöhnend Fachchinesisch auf Englisch, um das dann rückzuübersetzen in ein Deutsch, dass sie selbst nicht versteht und wieso spricht sie von ihr in der dritten Person?

Wahrscheinlich hab ich einfach noch Sauerstoffmangel im Gehirn, von dem Lachanfall, den ich hatte, als ich versucht habe, das Wort „specify“ auszusprechen. Ernsthaft! Da kann ich besser sagen: „Klassische Genreregisseure inszenieren spektakuläre Actionszenen“, als „specify“! Schpeschi … ist ja auch egal.

Jedenfalls lautete meine Quest für heute, ultimativ geile Social Media Buttons in den Blog einzubinden. Und bei der Plugin-Recherche hab ich dann was gefunden, was ich unbedingt haben wollte. Die Blogger unter euch kennen das sicher, man setzt sich da was in den Kopf und dann muss man so lange basteln, bis das irgendwie passt. Für die Nicht-Blogger unter euch: Ein Plugin ist sowas wie eine App für den Blog. Also, das hab ich gelesen. Ich lebe ja handyfrei und hab keine Ahnung, was eine App ist.

„Social Locker“ – cooles Plugin!

Das Ding, in das ich mich verliebt habe, heißt „Social Locker“, für alle, die sich das auch einbauen wollen. Ha, dachte ich, das schaffst du locker, das heißt ja schon so! Dann hab ich stundenlang gebastelt und das getestet und es hat nicht funktioniert, also seid nicht geknickt, wenn das gleich bei auch nicht funktioniert, ihr habt nichts falsch gemacht! *tätschel* Ich werde die Fehlerquelle schon noch finden, eine meiner leichtesten Übungen. Ich zieh dafür immer mein Dalek-Kostüm an und rufe „Eliminiiieren!“

Aber Hauptsache, ich hab mal wieder einen Tag sinnlos verplempert! 😀 Jedenfalls hat dieses Plugin den fiesen Zweck, euch zu einer Interaktion auf meinem Blog zu verführen. Ja, ich weiß, das ist dreckig, feige und gemein, aber tut es für die Polyamorie, für Aufklärung in einer pluralalalalistischen Gesellschaft voller Toleranz und jeder darf sein wie er ist und alle haben sich lieb. Manchmal. Ist ja auch egal, ich mach den Dalai Lama Modus jetzt wieder aus.

Kommen wir also zur Sache! Ihr dürft mich jetzt gerne auslachen, weil ich so ein Streber bin, der den Kleinkram, über den die Romanfiguren reden, wirklich recherchiert und ausprobiert. Neulich ging bei mir so ein Avira-Popup auf und mahnte mit erhobenem Zeigefinger, dass mein Browser meine peinlichsten Suchanfragen kennt. Hallo? Ich bin Autorin! Mir ist nichts peinlich, ich arbeite hier! Ich bin da eiskalt! Penislänge im europäischen Vergleich? Klick! Pornotitel in falschen Deutsch? Klick! Als wenn ich mir so was ausdenken würde, dafür bin ich viel zu fantasielos! *vogelzeig*

Jedenfalls hab ich die Sammelkarte aus dem Polyamorie-Lesehappen 3 natürlich tatsächlich erstellt, Ehrensache. Und damit seid ihr jetzt erpressbar! Schlimm, oder? Vorausgesetzt, es funktioniert jetzt. Und vorausgesetzt, ihr wollt meine Bastelarbeit überhaupt sehen. Wenn nicht, hatten wir wenigstens Spaß! 😀

Also, ihr teilt jetzt diesen Artikel und wenn wir alle ganz viel Glück haben, dürft ihr euch zur Belohnung die Sammelkarte ansehen. Und, nein, natürlich ist das nicht der echte John. Der echte John sieht natürlich so aus, wie ihr euch das vorstellt. Möge die Macht der Fantasie mit euch sein. Und jetzt fein teilen!

[sociallocker]

Pokéjohn Go!

[/sociallocker]

Falls ihr selbst eurem Schatz oder euren Romanfiguren ein Denkmal setzen wollt, könnt ihr das übrigens hier tun! Das wäre ja schon fast eine Blogparade wert …

Nachtrag!

Ehrlich, Eigentore sind meine Spezialität, aber so was von! Ich sollte einfach gleich in der gegnerischen Mannschaft spielen, ich würde immer gewinnen! Oder? Äh … das ist jetzt zu philosophisch. Aber was hab ich davon, total geheimnisvoll zu basteln, um ein Bild zu verstecken, wenn es dann auf Social Media jedem offen angezeigt wird! 😀

Boar, Sookie, ehrlich … Setzen, Sechs! Jedenfalls habe ich jetzt einfach so aus dem Schisselameng heraus mal eben irgend ein Artikelbild eingebunden, in der Hoffnung, dass das dann überall angezeigt wird! Und dabei ist mir mal so aufgefallen: Ich fand Koalas immer süß. Aber jetzt, wo der kleine Kerl mich mit seinen stechenden Äuglein so anguckt … außerdem scheint die Nase gar nicht aus Lakritz zu sein. Ich dachte immer, die wäre aus Lakritz, aber ist ja auch egal. Nein, Koalas sind süß. Ich hab nichts gesagt und bin auch schon wieder weg. Ich muss da noch ein paar Eigentore schießen …

Und was ist deine Meinung?