Beziehungsratgeber

Ein Beziehungsratgeber von Sookie Hell?

Seid umschlungen, Ihr … äh, wir hatten Klingonen, Melonen, Personen … lasst mich nachdenken … Seid umschlungen, Ihr süßen, schnuffigen Rosinenbrötchen! (Das reimt sich super auf Millionen!) Ja. Was wollte ich jetzt? Ach so! Neulich hat ja unsere hier im Blog immer wieder aktive Laura gefragt, ob ich nicht mal einen Beziehungsratgeber schreiben könnte. Mal ganz abgesehen davon, dass ich […]

Blogroman Kapitel 9

Blogroman Kapitel 9

Johns Haustür wurde viel schneller geöffnet, als mir lieb war. Ich war noch gar nicht richtig mental vorbereitet. Aber das kam eben davon, wenn man loslief, bevor man mit dem Nachdenken fertig war. John sah mich erstaunt an, dann trat er zurück und fuhr sich über die Augen. »Okay. Also die Rede.« Ich blieb wie angewurzelt auf der Fußmatte stehen […]

Blogroman Kapitel 8

Blogroman Kapitel 8

Als es diesmal klingelte, versuchte ich nicht mal mehr, meine Haare zu richten. Wozu? Es war ja sowieso alles egal! Ich klemmte mir nur den Löffel zwischen die Zähne und drückte mit dem Ellenbogen die Klinke der Haustür herunter. »Was?« Vor der Tür stand Sven. Er musterte kurz mich, dann die 2-Liter-Eispackung, die ich im Arm hielt. »Truhenfund? Wann ist […]

Blogroman Kapitel 7

Blogroman Kapitel 7

Ich trat wütend gegen das Tischbein und brach mal wieder in Tränen aus. Nichts funktionierte. Einfach gar nichts. Ständig fraß die Nähmaschine das Untergarn und kräuselte die Stoffe, wo sie es gar nicht sollte. Ich schniefte frustriert und checkte einfach mal wieder meine Blogstatistik. Ich hatte alles getan, um im Internet gefunden zu werden, aber niemand fand meine Stofftiere. Niemand […]

Blogroman Kapitel 6

Blogroman: Kapitel 6 – Und diesmal ist es WIRKLICH 6! :D

Der eiskalte Wind stach mir wie mit Nadeln ins Gesicht, aber diesmal bemerkte ich die Kälte gar nicht. Ich hüpfte und schwebte und fühlte mich leicht wie eine Feder. Als ich den großen Gulfhof passierte, der ein Stück von der Straße weg verschlafen hinter seiner Allee lag, grinste ich, bis mir der Frost in die Zähne biss. Ich hatte keine […]

Blogroman Kapitel 5

Blogroman: Kapitel 5

Ich schlug die Augen auf und sah auf die Uhr, dann setzte ich mich mit einem Ruck auf. Die Hühner! Meine armen Hennen warteten jetzt seit Stunden auf ihr Frühstück! Als der Kopfschmerz einsetzte, fiel ich sofort wieder rückwärts ins Kissen und stöhnte, dann schaltete mein Gesicht ein dümmliches, aber verdammt breites Grinsen ein. So viel Spaß hatte ich seit […]

Blogroman Kapitel 4

Blogroman: Kapitel 4

Ich kam mir selbst dämlich vor, als ich mit dem Futtereimer durch den Schlamm watete und rief »Komma, Komma, Komma!«, als würde ich Grundschülern Rechtschreibregeln eintrichtern, aber das war eben das, worauf meine Hühner hörten. Und als die Eierfrau musste ich meine Hennen nun mal abends mit Futter in die Scheune locken, damit sie nicht von einem Fuchs oder Marder […]

Blogroman Kapitel 3

Blogroman: Kapitel 3

Vor meiner Tür standen die Waltons. Die Töchter aus dieser alten Fernsehserie, wo alle in Latzhosen herumliefen und Autos fuhren, deren Hupen immer röhrten, als hätten sie einen Bronchialkatarrh. Nur steckten die Füße meiner Waltons in bunten Gummistiefeln. Ich sah fragend von der drallen kleinen Rothaarigen zu der etwas größeren blonden Frau mit den kurzen Zöpfchen, die wie Antennen von […]

Blogroman Kapitel 2

Blogroman Kapitel 2

Seid umschlungen, ihr Klingonen! Melonen! Äh, Personen! Jetzt war es lange still, was aber daran lag, dass ich total fokussiert in einem wilden Schaffensrausch über der Tippemaschine hing und nicht mehr aufhören konnte. Das war nämlich so. Parallel zum Projekt Djuna kniffelte ich an der Frage, ob die Beziehungsstatus-Romane nicht irgendwie zu Ende erzählt sind und einfach mit einer bombastischen […]

Blog Roman Kapitel 1

Blog-Roman-Projekt: Kapitel 1

So! Weltbeste Leser! Räusper … Heino-Brille aufsetz … für eine lange Einleitung hab ich jetzt gar keine Zeit (ich muss Kartoffeln schälen, yeay!), aber wer verpasst hat, was hier los ist, kann es ja hier nachlesen! Wenn ihr bereit seid, euch mit „der Neuen“ zu beschnuppern, bin ich es auch! 😀 Wir machen das jetzt hier ganz kurz und schmerzlos […]